Startseite

Aktuell

A6 Zubringer Steffisburg: Hilfsbrücke in Betrieb

Juli 2019 – Die erste Phase für die Sanierung des A6 Zubringers Steffisburg ist im Gang. Beim Glättimüliviadukt wurde eine provisorische Hilfs­brücke installiert, die nun während der Haupt­arbeiten einen Teil des Verkehrs aufnimmt. Beim Anschluss Thun-Nord wird ebenfalls gebaut, weshalb es zwischen 16. und 19. Juli 2019 zu Nachtsperrungen von zwei Ausfahrten kommt.

 Hilfsbrücke beim Glättimüliviadukt
Die neue Hilfsbrücke beim Glättimüliviadukt

Der Autobahnzubringer Steffisburg gehört zum Nationalstrassennetz und wird zusammen mit dem Anschluss Thun-Nord erneuert. Im ersten Halbjahr 2019 wurde parallel zum Glättimüliviadukt eine Hilfsbrücke für den Verkehr in Richtung A6/Bern erstellt, damit während der gesamten Bauzeit jeweils zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen. Die Hilfsbrücke ist nun bereit für die Inbetriebnahme und die erste Instandsetzungsphase des Glättimüliviaduktes kann in Angriff genommen werden.

Ab Juli 2019 startet die eigentliche Instandsetzung des Zubringers Steffisburg mit dem Glättimüliviadukt. Die Bauarbeiten werden insgesamt bis Mitte 2020 dauern. Zunächst wird mit der Erneuerung der Spur in Fahrtrichtung A6 begonnen. Der Verkehr in Richtung Bern wird dann über die Hilfsbrücke geleitet und die Geschwindigkeit auf dem Zubringer auf 60 km/h reduziert.

Nachtsperrungen zweier Ausfahrten beim Anschluss Thun-Nord

Der A6-Anschluss Thun-Nord wird im Rahmen der Gesamt­erneuerung A6-Rubigen-Thun-Spiez aktuell umfassend umgestaltet. Aufgrund von Verkehrs­umstellungen und Instand­setzungs­arbeiten kommt es zu Nachtsperrungen von zwei Ausfahrten beim Anschluss.

Zunächst sind in der Nacht vom Dienstag, 16. Juli 2019 auf Mittwoch, 17. Juli 2019 die Ausfahrts­rampen von Bern her­kommend aufgrund einer Verkehrs­umstellung betroffen. Die Ausfahrt von der A6 auf den Zubringer Steffis­burg ist von 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr gesperrt. Ab 22:00 Uhr ist zudem die Ausfahrt von der A6 nach Uetendorf/Heimberg nicht mehr möglich. In dieser Zeit wird der Verkehr nach Heimberg, Uetendorf und Steffisburg über den Anschluss Kiesen umgeleitet.

In der gleichen Woche finden bei der gegenüberliegenden Ausfahrt nach Heimberg von Spiez herkommend Instand­setzungs­arbeiten statt. Aus diesem Grund wird die Ausfahrt in der Nacht vom Donnerstag, 18. Juli 2019 auf Freitag, 19. Juli 2019 zwischen 20:00 Uhr und 05:00 Uhr gesperrt. Ausserdem wird während dieser Zeit ebenfalls die Normal­spur in Fahrt­richtung Bern im Bereich des Anschlusses gesperrt. Der Verkehr nach Heimberg wird über den Anschluss Thun-Süd umgeleitet. Die Ausfahrt über den Zubringer Steffisburg nach Heimberg ist von den Arbeiten nicht betroffen.

Die Arbeiten sind alle witterungs­abhängig und können bei schlechtem Wetter allenfalls verschoben werden.

Beim Anschluss Thun-Nord ist zudem seit Anfang Dezember 2018 der provisorische Kreisel in Betrieb, der den Verkehr während der kommenden Bauphasen aufnimmt. Zudem erfordern die Arbeiten momentan Fahrbahn­verengungen an mehreren Stellen der Kantonstrasse. Für die Fussgänger ist eine provisorische Querung über die A6 eingerichtet.