Startseite

Aktuell

Nachtsperrungen Allmendtunnel

April 2021 – Im April sind drei Nachtsperrungen im Allmendtunnel nötig. Sie betreffen zum Teil nur eine Fahrtrichtung. Auf der A6 Kiesen – Thun-Nord ist unterdessen die schrittweise Verkehrsumstellung auf die nächste Bauphase im Gang. Beim Anschluss Kiesen müssen vereinzelt Ein- oder Ausfahrten für eine Nacht gesperrt werden.

 A6 Allmendtunnel
Die nördliche Portalzone beim Allmendtunnel

Beim Allmendtunnel der A6 sind in den letzten Wochen die Bereiche vor den Portalen mit den neuen Signalen ausgerüstet worden. Nun müssen noch sämtliche Bestandteile getestet werden. Dazu sind verschiedene Sperrungen notwendig. Die A6 wird zwischen den Anschlüssen Thun-Nord und Thun-Süd wie folgt gesperrt:

-       Nacht vom 8./9. April 2021, 20 Uhr bis 5:30 Uhr: Fahrtrichtung Spiez

-       Nacht vom 9./10. April 2021, 20 Uhr bis 5:30 Uhr: Fahrtrichtung Bern

-       Nacht vom 14./15. April 2021, 20 Uhr bis 5:30 Uhr: beide Richtungen

Der Verkehr wird zwischen den Anschlüssen Thun-Nord und Thun-Süd via Zubringer Steffisburg und Bypass Thun-Nord umgeleitet.

Kiesen – Thun-Nord

Bei der Erneuerung des Autobahnabschnitts Kiesen – Thun Nord konnte die erste Etappe, die Erneuerung der Autobahnmitte, abgeschlossen werden.

Als nächstes wird ab Mitte April die Fahrbahn in Richtung Bern erneuert. Dazu werden die vier Fahrspuren auf der Fahrbahnseite Richtung Thun und der Autobahnmitte konzentriert. Um den Autobahnverkehr tagsüber möglichst wenig zu behindern und die Ein- und Ausfahrten des Anschlusses Kiesen möglichst offen zu halten, erfolgt die Verkehrsumstellung auf die neue Bauphase schrittweise und zieht sich über rund drei Wochen.

Vom 29. März bis 16. April 2021 kommt es von Montag bis Freitag praktisch jede Nacht zwischen 20:00 Uhr und 05:00 Uhr zu Sperrungen der Überholspur. Diese betreffen mal die eine, mal die andere Fahrtrichtung. Die Normalspuren bleiben jeweils offen und befahrbar.

Teilsperrung Anschluss Kiesen

In der Nacht von Dienstag 6. auf Mittwoch 7. April 2021 (20:00 Uhr bis 5:00 Uhr) muss zudem beim Anschluss Kiesen die Ausfahrt von Thun her in Fahrtrichtung Kreisel Oppligen gesperrt werden. Grund dafür ist die Vorbereitung von Belagsarbeiten. Der Verkehr wird über den Anschluss Thun-Nord und die Bernstrasse umgeleitet. Weitere Teilsperrungen am Anschluss Kiesen sind ab Mitte April geplant. Details werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

Auf der A6: Versetzt fahren!

Auch auf der Auto­bahn zwischen Thun-Nord und Kiesen ist die Ein­richtung der Verkehrs­führung für die kommende Bau­phase abgeschlossen. Die Fahr­spuren verlaufen nun in beiden Richtungen jeweils am Fahrbahn­rand, so dass der Mittel­streifen saniert werden kann. Die Fahr­streifen sind aktuell so gestaltet, dass die Normal­spur breiter ist als die Überhol­spur. So haben Last­wagen weiterhin ausreichend Platz, um die Bau­stelle passieren zu können. Auf der Überhol­spur dürfen nur Fahr­zeuge bis zu einer maximalen Breite von 2 Metern fahren. Wir empfehlen, im Baustellen­bereich versetzt zu fahren. Entsprechende Hinweistafeln werden demnächst montiert.