Startseite

Aktuell

Arbeiten bei Spiez und bei Kiesen

September 2022 – Die A6-Brücke beim Anschluss Spiez wurde in den letzten Monaten instandgesetzt. Die Arbeiten sind nun praktisch abgeschlossen, eine letzte Sperrung steht noch an. Beim Zubringer Kiesen wird eine zu­sätzliche Sicker­leitung erstellt. Sie dient zur Ent­lastung der Strassen­entwässerung. Für die Arbeiten ist der Pannenstreifen gesperrt.

 A6-Brücke Spiez
Die Instandsetzung der A6-Brücke ist praktisch beendet. Eine letzte Sperrung ist noch nötig.

Der Anschluss Spiez befindet sich gerade ausser­halb des Projekt­peri­meters der A6 Rubigen – Thun – Spiez. Trotz­dem möchten wir Sie über dort bevor­stehende Arbeiten informieren.

Beim Anschluss Spiez über­quert die A6 vom Kandertal/Spiezwiler­tunnel her auf einer Brücke die A8 und die Ein­fahrt Richtung Interlaken. Diese Brücke wurde seit Anfang April 2022 ganz­heitlich instandgesetzt. Sie wurde statisch ver­stärkt und auch bezüglich der Erdbeben­sicherheit ertüchtigt. Ebenso wurden Fahrbahn­übergänge ersetzt, die Brücken­abdichtung erneuert, ein neuer Belag ein­gebaut sowie weitere Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Ursprünglich war der Abschluss der Arbeiten auf November 2022 vorgesehen. Dank der sehr guten Witterung und der wenigen Regen­tage diesen Sommer können die Arbeiten nun bereits auf Ende September fertig­gestellt werden. Anschliessend werden noch einige Abschluss­arbeiten aus­geführt wie der Rück­bau der Installations­plätze, die Wieder­instand­stellung des Geländes unter­halb der Brücke und Markierungsarbeiten. Diese Arbeiten finden jedoch grössten­teils ausserhalb des Verkehrs statt.

Während der Bau­arbeiten wurden die Fahr­spuren der A8, die unter der sanierten Brücke hindurch­führen, leicht versetzt. Zur Wieder­herstellung der ursprünglichen Verkehrs­führung ist eine letzte Sperrung nötig:

  • Donnerstag, 22. September, 20 Uhr bis Freitag, 23. September 2022, 5 Uhr: Sperrung der A8 zwischen Spiez und Faulensee in beiden Richtungen

Der Verkehr wird über die Kantons­strasse umgeleitet. Danach sind die Arbeiten im Verkehr grössten­teils abgeschlossen, für einzelne Arbeiten wie das An­bringen der Markierung kann es noch zu kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen kommen.

Entwässerungsarbeiten Ausfahrt Kiesen

Die Erneuerung der A6 zwischen Kiesen und Thun-Nord ist weit­gehend abge­schlossen, es finden noch einzelne Abschluss­arbeiten statt. Beim Zubringer Kiesen ist noch der Ein­bau einer Sicker­leitung notwendig.

Das Abwasser der Strasse wird grund­sätzlich in Entwässerungs­leitungen gesammelt und der Strassen­abwasser­behandlungs­anlage (SABA) zu­geführt, wo das Wasser gereinigt wird, bevor es wieder einem Gewässer zu­geführt wird. Im Umfeld des Zubringer Kiesens, wo die Rot­ache ver­läuft, zeigten die Erfahrungen und Messungen der letzten Monate, dass auch über­durch­schnittlich viel sauberes Grund­wasser über die Entwässerungs­leitungen zur SABA gelangt. Dieses Wasser müsste aber nicht gereinigt werden und be­lastet so unnötiger­weise die Kapazität der Pump­anlagen und der SABA.

Aus diesem Grunde wird nun im Bereich der Rot­ache beim Zu­bringer Kiesen eine Sicker­leitung erstellt, um das an­fallende Wasser zu sammeln und fach­gerecht abzu­leiten. Die Sicker­leitung wird im Bereich der Aus­fahrt Kiesen aus Fahrt­richtung Thun im Bereich des Pannen­streifens erstellt. Zum Schutz der Arbeiter wird dort des­halb eine tempo­räre Ab­schrankung erstellt. Der Pannen­streifen bleibt während der Arbeiten gesperrt. Sie dauern bis ca. Ende September 2022.