A6 Thun-Süd – Spiez/Wimmis: Zustands­aufnahme Entwässerung – Im Rahmen der Gesamt­erneue­rung der A6 starten ab 2024 die Arbeiten im letzten Abschnitt zwischen Thun-Süd und Spiez/Wimmis. Nun wird eine Zustands­aufnahme der Ent­wässerungs­systeme durch­geführt. Dafür kommt es zu ver­schiedenen Beeinträchtigungen.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 2. Juni 2022

A6 Thun-Süd – Spiez/Wimmis: Zustands­aufnahme Entwässerung

Im Rahmen der Gesamt­erneue­rung der A6 starten ab 2024 die Arbeiten im letzten Abschnitt zwischen Thun-Süd und Spiez/Wimmis. Nun wird eine Zustands­aufnahme der Ent­wässerungs­systeme durch­geführt. Dafür kommt es zu ver­schiedenen Beeinträchtigungen.

 A6 Thun Süd Spiez
A6 zwischen Thun-Süd und Spiez

Im Rahmen der Gesamt­erneuerung der A6 finden zur­zeit noch letzte Arbeiten im Abschnitt Kiesen – Thun-Nord statt. Danach gibt es eine längere Pause, bevor 2024 die Arbeiten im letzten Abschnitt be­ginnen. Dann wird die Strecke von Thun-Süd bis Spiez sowie zwischen der Ver­zweigung Lattigen und dem Ende der National­strasse bei Wimmis kurz nach dem Simmeflue­tunnel gesamterneuert.

Bei dieser Gesamt­erneuerung werden auch die Ent­wässerungs­systeme saniert respek­tive erneuert. Um den Sanierungs­bedarf der Ent­wässerungs­systeme zu eruieren, wird nun eine Zustands­aufnahme durch­geführt. Für diese Arbeiten kommt es zu folgenden Beeinträchtigungen:

  • Dienstag, 7. Juni bis Freitag, 24. Juni 2022, jeweils von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr: Sperrung der Über­hol­spur in beiden Richtungen zwischen den Anschlüssen Thun-Süd und Spiez
  • Montag, 27. Juni bis Freitag, 15. Juli 2022, jeweils von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr: Sperrung der Über­hol­spur in beiden Richtungen zwischen der Ver­zwei­gung Lattigen und dem Anschluss Wimmis
  • 3 Nächte vom 18./19, 19./20. und 20./21. Juli 2022, jeweils von 20 Uhr bis 6 Uhr: Sperrung des Simmeflue­tunnels in beiden Richtungen. Der Ver­kehr wird über die Kantons­strasse umgeleitet.

Die Arbeiten sind so geplant, dass täglich ein Abschnitt von maxi­mal drei Kilo­metern abge­sperrt wird. Teil­weise betrifft die Sperrung nur den Pannen­streifen. Die Arbeiten sind ausser­dem witterungs­abhängig und werden bei unge­eigneten Ver­hält­nissen verschoben.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2022   Impressum   Kontakt