A6 Kiesen: Nacht­sperrung Rampe Thun – Kiesen verschoben – Auf der Verbindungs­rampe von Thun her Richtung Zu­bringer Kiesen wird aktuell eine neue Bau­phase ein­ge­richtet. Ursprüng­lich war dazu eine Nacht­sperrung der Rampe am 1./2. Fe­bruar 2021 geplant. Sie muss wegen der schlech­ten Witte­rung auf voraus­sicht­lich 4./5. Fe­bruar ver­schoben werden.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 1. Februar 2021

A6 Kiesen: Nacht­sperrung Rampe Thun – Kiesen verschoben

Auf der Verbindungs­rampe von Thun her Richtung Zu­bringer Kiesen wird aktuell eine neue Bau­phase ein­ge­richtet. Ursprüng­lich war dazu eine Nacht­sperrung der Rampe am 1./2. Fe­bruar 2021 geplant. Sie muss wegen der schlech­ten Witte­rung auf voraus­sicht­lich 4./5. Fe­bruar ver­schoben werden.

 A6 Zubringer Kiesen
Die Sperrung der Rampe oben links im Bild wird verschoben

Im Rahmen der Gesamt­erneuerung der A6 Kiesen – Thun-Nord werden bei Kiesen ver­schie­dene Mass­nahmen für den Hoch­wasser­schutz ge­troffen. Unter anderem wird die Brücke der Rampe von Thun her Rich­tung Kiesen mit einem soge­nannten Stau­schild aus­ge­stattet. Dazu muss auf der Rampe die Ver­kehrs­führung gering­fügig ge­ändert werden. Ursprüng­lich war für diese Arbeiten eine Nacht­sperrung am 1./2. Fe­bru­ar 2021 geplant. Auf­grund der schlech­ten Witte­rung muss die Sper­rung nun ver­schoben werden. Sie kann voraus­sicht­lich in der Nacht vom 4./5. Fe­bruar statt­finden (20 Uhr bis 5 Uhr).

Die Sperrung betrifft nur die Rampe Thun-Kiesen, das heisst, die A6 ist weiter­hin offen und der Zu­bringer bleibt von Bern her er­reich­bar. Auch die Ver­bindungen vom Zu­bringer her auf die A6 sind befahr­bar. Wer aber von der A6 von Spiez/Thun her nach Kiesen fahren will, muss die Auto­bahn in der be­tref­fenden Nacht bereits in Thun-Nord verlassen.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2021   Impressum   Kontakt