Nachtsperrung Thun-Nord – Thun-Süd – Auf der A6 müssen in den Vor­zonen des Allmend­tunnels mehrere Stahl­träger quer über der Fahr­bahn montiert werden. Dazu ist eine Nacht­sperrung im Ab­schnitt zwi­schen Thun-Nord und Thun-Süd nötig.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 26. Januar 2021

Nachtsperrung Thun-Nord – Thun-Süd

Auf der A6 müssen in den Vor­zonen des Allmend­tunnels mehrere Stahl­träger quer über der Fahr­bahn montiert werden. Dazu ist eine Nacht­sperrung im Ab­schnitt zwi­schen Thun-Nord und Thun-Süd nötig.

 A6 Allmendtunnel
Auf der A6 vor dem Allmendtunnel werden Stahlträger montiert.

Die Hauptarbeiten für die Erneue­rung des Allmend­tunnels wurden 2020 ab­ge­schlos­sen, nun sind noch die Fertig­stellungs­arbeiten im Gang. Darunter ist die Mon­tage von neuen Signal­portalen in den Vor­zonen des Tunnels. Dabei handelt es sich um Stahl­träger, die quer über der Fahr­bahn montiert werden. Sie werden künf­tig Signale auf­nehmen, die unter anderem zur Ver­kehrs­lenkung bei Unter­halts­arbeiten dienen.

Die Stahl­träger werden im Rahmen einer Nacht­sperrung ein­ge­hoben. Die Sperrung findet wie folgt statt:

  • Nacht vom 27./28. Januar 2021, von 22 Uhr bis 5 Uhr

Der Verkehr wird zwi­schen den An­schlüssen Thun-Nord und Thun-Süd via Zubringer Steffis­burg und By­pass Thun-Nord umgeleitet.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2021   Impressum   Kontakt