Kiesen – Thun-Nord: Nacht­sperrungen Zubringer Kiesen – Beim Zubringer Kiesen wird für die bevor­stehenden Arbeiten eine ver­änderte Ver­kehrs­füh­rung ein­ge­richtet. Dafür wird der Zu­bringer wäh­rend mehrerer Nächte kom­plett ge­sperrt. Die neue Ver­kehrs­füh­rung bringt einige Ände­rungen mit sich, die von den Ver­kehrs­teil­nehmen­den eine erhöhte Auf­merk­sam­keit verlangen.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 20. November 2020

Kiesen – Thun-Nord: Nacht­sperrungen Zubringer Kiesen

Beim Zubringer Kiesen wird für die bevor­stehenden Arbeiten eine ver­änderte Ver­kehrs­füh­rung ein­ge­richtet. Dafür wird der Zu­bringer wäh­rend mehrerer Nächte kom­plett ge­sperrt. Die neue Ver­kehrs­füh­rung bringt einige Ände­rungen mit sich, die von den Ver­kehrs­teil­nehmen­den eine erhöhte Auf­merk­sam­keit verlangen.

 A6 Zubringer Kiesen
Der Zubringer Kiesen wird für die Ein­richtung einer neuen Verkehrsführung gesperrt.

Im Rahmen der Gesamt­erneuerung der A6 zwischen Rubigen und Spiez steht als nächste Etappe der Ab­schnitt zwischen Kiesen und Thun-Nord auf dem Pro­gramm. Dort haben einzelne Vor­arbeiten wie die Sanierung der beiden Über­füh­run­gen beim Zu­bringer Kiesen bereits begonnen. Nun starten schritt­weise die Haupt­arbeiten. Um Platz für die Bau­stelle zu schaffen, wird jeweils eine neue Ver­kehrs­füh­rung mit ver­min­der­ter Breite der Fahr­spuren ein­ge­richtet. In den letzten zwei Wochen wurde die Ver­kehrs­füh­rung auf der A6 ent­sprechend um­ge­stellt, nun wird auch beim Zu­bringer Kiesen eine ver­änderte Ver­kehrs­führung eingerichtet.

Für das Einrichten der neuen Ver­kehrs­führung wird der Zubringer und der An­schluss Kiesen in beiden Fahrt­richtungen komplett gesperrt. Die Sperrungen sind wie folgt geplant:

  • 3 Nächte von Montag, 23. November bis Donners­tag, 26. November, jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr

Bei guten Witterungs­verhältnissen können die Arbeiten even­tu­ell in nur zwei Näch­ten ab­ge­schlossen werden.

Der Verkehr wird während der Sper­rungen über die benach­bar­ten An­schlüsse Rubigen und Thun-Nord um­ge­leitet. Wer von Kiesen her auf die Auto­bahn fahren möchte, nutzt also ent­weder den An­schluss Rubigen oder den An­schluss Thun-Nord. Die Stamm­strecke bleibt offen, der Durch­gangs­ver­kehr auf der Auto­bahn ist also nicht betroffen.

Für die anschliessende Bau­zeit müssen sich die Ver­kehrs­teil­nehmenden auf dem Autobahn­zubringer nicht nur auf schmalere Fahr­spuren, sondern auch auf ein tieferes Tempo­limit von 60 km/h und phasen­weise auf andere Ver­kehrs­füh­rungen ein­stellen. So ist in der kommenden Bau­phase die Rampe ge­sperrt, die von der A6 her zur Brücke der Kantons­strasse nach Ja­berg führt. Der Ver­kehr von der Auto­bahn her fährt deshalb bis zum Kreisel Oppligen, wendet dort und fährt von der anderen Seite her über die Rampe Rich­tung Ja­berg. Diese Ver­kehrs­füh­rung gilt bis Mitte Februar 2021, an­schlies­send wird eine neue Ver­kehrs­füh­rung für die nächste Bau­phase eingerichtet.

Die Verkehrs­teil­nehmenden werden gebeten, den Ab­schnitt mit der nötigen Auf­merk­sam­keit zu befahren, um sich, die anderen Ver­kehrs­teil­nehmenden und die Bau­arbeiten­den nicht zu gefährden.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2020   Impressum   Kontakt