Erste Verkehrs­umstellung im Allmend­tunnel und Vor­arbeiten Kiesen – Thun-Nord – Auch in der zweiten Röhre des Allmend­tunnels ist nun die Er­neue­rung ab­ge­schlossen. Die Röhre wird dem­nächst vom Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Bern genutzt. Zur Ver­kehrs­umstellung ist eine Sperrung des Tunnels not­wendig. Ausser­dem finden zwi­schen Kiesen und Thun-Nord Vor­berei­tungs­arbeiten für die bevor­stehende Haupt­bau­phase statt, die Aus­wir­kungen auf den Ver­kehr haben.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 23. Oktober 2020

Erste Verkehrs­umstellung im Allmend­tunnel und Vor­arbeiten Kiesen – Thun-Nord

Auch in der zweiten Röhre des Allmend­tunnels ist nun die Er­neue­rung ab­ge­schlossen. Die Röhre wird dem­nächst vom Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Bern genutzt. Zur Ver­kehrs­umstellung ist eine Sperrung des Tunnels not­wendig. Ausser­dem finden zwi­schen Kiesen und Thun-Nord Vor­berei­tungs­arbeiten für die bevor­stehende Haupt­bau­phase statt, die Aus­wir­kungen auf den Ver­kehr haben.

 A6 Allmendtunnel
Die Erneuerung des Allmend­tunnels ist abge­schlossen. Nun steht die Verkehrsumstellung bevor.

Im Rahmen der Gesamt­erneuerung der A6 Rubigen – Spiez wurde auch der All­mend­tunnel um­fassend erneuert. Die erste Tunnel­röhre (Fahrt­richtung Spiez) ist bereits seit 2019 fertig und wird momen­tan vom Ver­kehr in Fahrt­richtung Bern be­nutzt. Nun ist auch die Er­neue­rung der zweiten Tunnel­röhre abgeschlossen.

Nachdem Anfang Oktober die Betriebs- und Sicher­heits­aus­rüstung erfolg­reich ge­testet wurde, steht nun der erste Schritt der Ver­kehrs­um­stellung bevor. Der Ver­kehr in Fahrt­richtung Bern, der momen­tan durch die Tunnel­röhre der Fahrt­richtung Spiez rollt, wird nun wieder die «richtige» Röhre benutzen. Für diese Ver­kehrs­um­stellung sind diverse An­passungen nötig. So muss etwa die Mar­kie­rung ange­passt und die Mittel­streifen­über­fahrt einge­baut werden.

Für die Arbeiten zur Verkehrs­umstellung wird der Allmend­tunnel wie folgt gesperrt:

  • Montag, 26. Oktober, 22 Uhr bis Dienstag, 27. Ok­to­ber 2020, 5 Uhr

Für die Vor­berei­tung der Verkehrs­um­stellung werden von 20 Uhr bis 22 Uhr die Über­hol­spuren beider Fahrt­richtungen gesperrt. Von der Sperrung ist dann jedoch nur die Fahrt­richtung Bern betroffen.

Der Ver­kehr in Fahrt­richtung Spiez wird weiter­hin über die Allmend rollen. Bevor dieser wieder in den Tunnel verlegt werden kann, muss die Betriebs- und Sicher­heits­aus­rüstung der «Spiezer» Röhre angepasst werden. Dies kann erst er­fol­gen, wenn die Röhre verkehrs­frei ist. Voraus­sicht­lich am 10. No­vem­ber kann der Ver­kehr in Rich­tung Spiez dann wieder durch den Tunnel fahren. Details werden im Vor­feld kommuniziert.

Vorbereitungs­arbeiten Kiesen – Thun-Nord

Während sich die Arbeiten im Allmend­tunnel dem Ende nähern, finden im Ab­schnitt Kiesen – Thun-Nord Vor­berei­tungs­arbeiten für die Haupt­bau­phase nächs­tes Jahr statt. Für Schutz­massnahmen bezüglich der Hoch­spannungs­leitungen, die in der Nähe der Auto­bahn verlaufen oder diese queren, sind ver­schiedene kurze Be­ein­trächti­gungen des Ver­kehrs nötig.

  • Montag, 26. Oktober, 22 Uhr bis Dienstag, 27. Ok­to­ber 2020, 5 Uhr: Sperrung der A6 in Fahrt­richtung Spiez im Bereich des An­schlusses Thun-Nord. Der Ver­kehr wird über die Aus- und Ein­fahrts­rampen des An­schlusses geführt.
  • 2 Nächte Mi/Do 4./5. und Do/Fr 5./6. No­vem­ber 2020, von 22 Uhr bis 5 Uhr: Je vier kurze Roll­stopps von ca. 5 Minuten. Der Ver­kehr wird durch die Polizei an­gehalten. Dies betrifft nur die Fahrt­richtung Spiez.

Für die Vor­berei­tungs­arbeiten werden bis Ende Jahr noch weitere Verkehrs­beein­trächti­gungen nötig sein. Details dazu werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2020   Impressum   Kontakt