Anschluss Rubigen: nächt­liche Sper­rungen für Ein­bau Deckbelag – Der Autobahnanschluss Rubigen wurde 2017 erneuert und seine Leistungsfähigkeit verbessert. Ab 24. Sep­tem­ber 2018 wird nun während insgesamt sechs Nächten der Deckbelag eingebaut. Regenwetter kann zu Terminverschiebungen führen. Tagesaktuelle Informationen zur Verkehrsführung bietet die Website.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 20. September 2018

Anschluss Rubigen: nächt­liche Sper­rungen für Ein­bau Deckbelag

Der Autobahnanschluss Rubigen wurde 2017 erneuert und seine Leistungsfähigkeit verbessert. Ab 24. Sep­tem­ber 2018 wird nun während insgesamt sechs Nächten der Deckbelag eingebaut. Regenwetter kann zu Terminverschiebungen führen. Tagesaktuelle Informationen zur Verkehrsführung bietet die Website.

 A6-Anschluss Rubigen
Beim Anschluss Rubigen wird der Deckbelag eingebaut

Die ASTRA-Infrastrukturfiliale Thun baut ab dem 24. Sep­tem­ber 2018 während sechs Nächten auf dem Autobahnanschluss Rubigen den noch fehlenden Deck­belag ein. Anschliessend finden noch kleinere Fertigstellungsarbeiten statt.

Die Belpstrasse bleibt während der Arbeiten immer wechselseitig befahrbar. Auch die Autobahn A6 bleibt offen. Der Einbau des Deckbelags hat allerdings während mehrerer Nächte die komplette Sperrung von Aus- bzw. Einfahrten zur Folge. Um die Behinderungen für den Berufsverkehr möglichst gering zu halten, erfolgen die Belagsarbeiten unter der Woche zwischen 19.00 Uhr abends und 06.00 Uhr morgens. In den Nächten von Freitag bis Sonntag wird von 20.00 Uhr bis 08.00 Uhr gearbeitet.

Verkehrsführungen

Die Belagsarbeiten beginnen in der Nacht vom 24./25. Sep­tem­ber 2018. An­schlies­send wird – gutes Wetter voraus­gesetzt – jede Nacht eine Etappe ausge­führt. Bei schlechtem Wetter werden die Etappen verschoben. Die unten aufge­führten Daten können daher noch ändern. Die Website www.a6-rubigen-spiez.ch informiert jeweils über die aktuellen Verkehrsbehinderungen.

Die Sperrungen sind wie folgt geplant:

  • Mo/Di 24./25 und Di/Mi 25./26. Sep­tem­ber 2018: alle Ein- und Ausfahrten sind benutzbar. Der Verkehr von und nach der A6 wird aber z.T. lokal über die beiden benachbarten Kreisel beim Denner und beim Campagna umgeleitet.
  • Mi/Do 26./27. Sep­tem­ber 2018: Sperrung der Einfahrt in Richtung Thun. Dem Verkehr stehen alternativ die Autobahn­anschlüsse Kiesen und Muri und die Kantons­strassen im Aare- und Gürbetal zur Verfügung.
  • Do/Fr 27./28. Sep­tem­ber 2018: Sperrung der Ausfahrt aus Richtung Thun. Von Thun her kommende A6-Benützer fahren entweder via Anschluss Kiesen oder via Anschluss Muri und die Kantons­strassen, um an ihr Fahrziel zu gelangen.
  • Fr/Sa 28./29. Sep­tem­ber 2018: Sperrung der Ausfahrt aus Richtung Thun und der Einfahrt in Richtung Thun. Von Thun her kommende A6-Benützer fahren entweder via Anschluss Kiesen oder via Anschluss Muri und die Kantons­strassen, um an ihr Ziel zu gelangen. Wer Richtung Thun unter­wegs ist, fährt über die Kantons­strassen im Aare- oder im Gürbetal zum Anschluss Kiesen.
  • Sa/So 29./30. Sep­tem­ber 2018: Sperrung Ausfahrt aus Richtung Bern und Einfahrt in Richtung Bern. In Richtung Bern führt die Umleitung via Rubigen und Allmendingen zum Autobahn­anschluss Muri. Von Bern her kommende A6-Benützer fahren entweder über den Anschluss Muri oder den Anschluss Kiesen und die Kantons­strassen, um an ihr Ziel zu gelangen.

Um zu überprüfen, ob der Zeitplan noch stimmt, raten wir zu einer regelmässigen Konsultation der Internetseite www.a6-rubigen-spiez.ch/a6/de/aktuell.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2018   Impressum   Kontakt