Startseite

Projekt / Termine

Brückensanierungen

Sanierungen von Brücken und Unterführungen

Die A6 über­quert zwischen Rubigen und Spiez die Aare und die Kander und wird selbst von zahl­reichen Brücken und Unter­führungen gequert. Diese Bau­werke werden jeweils gemeinsam mit der A6 im betreffenden Abschnitt instandgesetzt.

Erneuerung der Unter- und Über­führungen im Abschnitt Kiesen – Thun-Nord

Im Abschnitt Kiesen – Thun-Nord werden rund ein Dutzend Unter- und Über­führungen instand­gesetzt. Darunter sind etwa die Unter­führungen südlich des Anschluss Kiesen und die Brücken über die Auto­bahn bei der Räbli­mauer oder beim Hallenbad Heimberg.

Bereits erneuerte Brücken, Unter- und Überführungen

 A6 Thun-Süd Brücke Weststrasse
Instandsetzung der Brücke der West­strasse beim Anschluss Thun-Süd.
  • 2013 – 2014: Erneuerung der Aare­brücke beim Anschluss Thun-Nord
  • 2014: Ergänzung der Über­führung bei der Rast­stätte Münsingen mit Rampen im Hin­blick auf die Nutzung als Wende­möglichkeit für Dienst- und Blaulichtfahrzeuge
  • 2015 – 2016: Instandstellungs­arbeiten an allen Über- und Unter­führungen im Abschnitt Rubigen – Kiesen
  • 2015 – 2016: Neubau der Brücke T28 über die A6 zwischen Kiesen und Jaberg, gleich­zeitig Verbreiterung zu Gunsten des Radverkehrs
  • 2018: Unterführungen der Bahn­linien Bern – Thun und Belp – Thun sowie der Uttigen­strasse und des Lontschenwegs. Über­führungen Zollhaus/Allmendstrasse, Allmend-Allee und Weststrasse
  • 2018 – 2019: Brücke beim Anschluss Thun-Nord
 Brücke T28 Kiesen
Die neu gebaute Brücke T28 zwischen Jaberg und Kiesen im November 2016