Startseite

Bauarbeiten 2021

Kiesen – Thun-Nord

 

Erneuerung offene Strecke Kiesen – Thun-Nord

Die Hauptarbeiten zur Sanierung des Autobah­nabschnitts Kiesen – Thun-Nord werden 2021 ausgeführt. Im Herbst 2020 fanden Vorbereitungs­arbeiten statt, sodass bereits im November 2020 mit den Hauptarbeiten begonnen werden konnte.

 A6 Kiesen – Thun-Nord
Die A6 zwischen Kiesen und Thun-Nord

Hauptarbeiten 2021

Im Rahmen der Haupt­arbeiten 2021 wird der Abschnitt von der SBB-Brücke beim Anschluss Kiesen bis zum Anschluss Thun-Nord gesamterneuert. Die Arbeiten an der Stammstrecke umfassen unter anderem folgende Massnahmen:

  • Einbau eines lärmmindernden Belags
  • Durchgehende befahrbare «schwarze Mitte»
  • Verbreiterung der Pannenstreifen
  • Erneuerung der Strassenentwässerung
  • Anpassung des Fahrzeugrückhaltesystems an die heutigen Normen
  • Sanierung sämtlicher Kunstbauten
  • Sicherung der Stützmauer «Räbli» bei Heimberg
  • Umbau der Ölrückhaltebecken zu Pump- und Havariebecken

Durch diese Massnahmen kann die Verkehrs­sicherheit weiter erhöht werden, und auch die Umwelt­belastung durch Schad­stoffe wird gesenkt. Der lärm­mindernde Belag senkt die Lärm­belastung deutlich. Zudem wird durch die schwarze Mitte die Verkehrs­führung bei zukünftigen Unterhaltsarbeiten erleichtert.