Startseite

Projekt / Termine

Brückensanierungen

Sanierungen von Brücken und Unterführungen

Die A6 überquert zwischen Rubigen und Spiez die Aare und die Kander und wird selbst von zahlreichen Brücken und Unterführungen gequert. Diese Bauwerke werden jeweils gemeinsam mit der A6 im betreffenden Abschnitt instandgesetzt. Komplett neu gebaut wurde 2015/16 die Brücke über die A6 in Kiesen.

 Nachtaufnahme T 28
Arbeiten an Brücken mit Auswirkungen auf den Autobahnverkehr werden bevorzugt nachts durchgeführt, wie hier bei der Brücke der Kantonsstrasse Jaberg – Kiesen

Bereits erneuerte Brücken, Unter- und Überführungen

  • 2013-2014: Erneuerung der Aarebrücke beim Anschluss Thun Nord
  • 2014: Ergänzung der Überführung bei der Raststätte Münsingen mit Rampen im Hinblick auf die Nutzung als Wendemöglichkeit für den Dienst- und Blaulichtfahrzeuge.
  • 2015-2016: Instandstellungsarbeiten an allen Über- und Unterführungen im Abschnitt Rubigen – Kiesen
  • 2015-2016: Neubau der Brücke T28 über die A6 zwischen Kiesen und Jaberg

Neubau der Brücke T28 – Hintergründe:

Die Brücke T28 über die A6 in Kiesen war baulich in einem schlechten Zustand, zudem entsprach auch die Dimensionierung nicht mehr den aktuellen Normen. Deshalb wurde die Brücke durch einen Neubau ersetzt.

2015 wurde die südliche Hälfte der Brücke schrittweise abgebrochen und neu gebaut. Danach folgte bis im Sommer 2016 die nördliche Brückenhälfte. Die neue Brücke wurde dabei gegenüber der alten Konstruktion geringfügig nach Süden verschoben. Dank einer Verbreiterung um 2 Meter konnten zudem Radstreifen markiert werden – ein Plus für die Sicherheit!

Da die Brücke in Etappen neu gebaut wurde, konnte der Verkehr während der Bauzeit einspurig aufrechterhalten werden. Seit Juli 2016 ist die Brücke wieder normal zweispurig befahrbar.

 Brücke T28 Kiesen
Die neu gebaute Brücke T28 im November 2016