A6 Allmend­tunnel: Nacht­sper­run­gen für Ver­kehrs­um­stel­lung – Im Allmend­tunnel der A6 wird ab Mitte Mai 2019 die Sanierung der zwei­ten Röhre in Angriff genommen. Für die Ver­kehrs­um­stel­lung wird auf dem Abschnitt zwischen Thun-Nord und Thun-Süd in der Nacht vom 9./10. Mai 2019 die Über­hol­spur in beide Fahrt­rich­tungen und in der Nacht vom 13./14. Mai 2019 die gesamte Stamm­achse in Fahrt­rich­tung Bern gesperrt.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 9. Mai 2019

A6 Allmend­tunnel: Nacht­sper­run­gen für Ver­kehrs­um­stel­lung

Im Allmend­tunnel der A6 wird ab Mitte Mai 2019 die Sanierung der zwei­ten Röhre in Angriff genommen. Für die Ver­kehrs­um­stel­lung wird auf dem Abschnitt zwischen Thun-Nord und Thun-Süd in der Nacht vom 9./10. Mai 2019 die Über­hol­spur in beide Fahrt­rich­tungen und in der Nacht vom 13./14. Mai 2019 die gesamte Stamm­achse in Fahrt­rich­tung Bern gesperrt.

 Allmendtunnel
Der Verkehr nach Bern wird bis Ende 2020 durch die rechte Tunnel­röhre geführt.

Bis Mitte Mai 2019 wird die Erneuerung der ersten Röhre des Allmend­tunnels auf der A6 in Fahrt­rich­tung Spiez abgeschlossen sein. Dann werden die Bau­arbeiten in die Röhre in Fahrt­rich­tung Bern verlegt. Die frisch sanierte Tunnel­röhre wird in der kommenden Bau­phase den Ver­kehr nach Bern aufnehmen. Die beiden Fahr­spuren Rich­tung Bern werden nach dem Tunnel noch während einigen hundert Metern auf der linken Fahr­bahn­seite weitergeführt, damit im Sommer 2019 die Lärm­schutz­wand beim Zoll­haus erweitert werden kann. Der Ver­kehr in Rich­tung Spiez wird weiterhin über die Umfahrung via Allmend geführt.

Die Ver­kehrs­führung wird schrittweise umgestellt werden. Zunächst finden in der Nacht vom Donnerstag, 9. Mai 2019 auf Freitag, 10. Mai 2019 von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr Markierungs­arbeiten im Bereich des Allmend­tunnels statt. Hierzu werden nur die Überholspuren in beiden Fahrt­rich­tungen gesperrt und der Ver­kehr einspurig geführt.

Für die Umlegung der Fahr­spuren in die andere Tunnelröhre wird die A6 in Fahrt­rich­tung Bern zwischen den Anschlüssen Thun-Nord und Thun-Süd in der Nacht vom Montag, 13. Mai 2019 auf Dienstag, 14. Mai 2019 von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr gesperrt. Der Ver­kehr wird in dieser Zeit vom Anschluss Thun-Süd über den Bypass Thun-Nord und den Zubringer Steffisburg zum Anschluss Thun-Nord umgeleitet.

Die Erneuerungs­arbeiten in der zweiten Tunnel­röhre des Allmend­tunnels werden bis ca. Ende 2020 dauern. Sobald beide Röhren für den Ver­kehr offen sind, folgt noch der Rückbau der temporären Umfahrung über die Allmend im Frühjahr 2021.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2019   Impressum   Kontakt