Neue Verkehrsführung bei Thun-Nord und auf der Autobahn – Beim A6-Anschluss Thun-Nord wird in den nächsten Tagen ein tem­porä­rer Kreisel in Betrieb genommen. Dies erfolgt schritt­weise in zwei Etappen. Gleichzeitig wird auch auf der offenen Strecke der A6 zwi­schen Thun-Nord und Thun-Süd der Verkehr umgestellt.
Online Version
 
 

A6 Rubigen – Spiez

Newsletter 29. November 2018

Neue Verkehrsführung bei Thun-Nord und auf der Autobahn

Beim A6-Anschluss Thun-Nord wird in den nächsten Tagen ein tem­porä­rer Kreisel in Betrieb genommen. Dies erfolgt schritt­weise in zwei Etappen. Gleichzeitig wird auch auf der offenen Strecke der A6 zwi­schen Thun-Nord und Thun-Süd der Verkehr umgestellt.

 A6-Anschluss Thun-Nord
Arbeiten am Anschluss Thun-Nord. Der temporäre Kreisel ist hier bereits sichtbar (Bildmitte).

Die Arbeiten an der Autobahn A6 bei Thun und am Anschluss Thun-Nord laufen nach Plan. In den nächsten Tagen kommt es zu mehreren Ver­kehrs­um­stel­lun­gen. Beim Anschluss Thun-Nord wird ein temporärer Kreisel in Betrieb ge­nom­men. Er wird auf der Seite Heim­berg in den kommenden ca. andert­halb Jahren den Ver­kehr aufnehmen, während der bisherige Kreisel und seine Zufahrten umgebaut werden.

Der temporäre Kreisel liegt einige Meter neben dem angestammten Kreisel. Er wird in zwei Etappen in Betrieb genommen. Am 29. No­vem­ber 2018 werden zunächst beide Kreisel zu einem ovalen Gross­kreisel verbunden. Am 6. De­zem­ber 2018 wird der alte Kreisel komplett ausser Betrieb gesetzt und der Ver­kehr nur noch über den temporären Kreisel abgewickelt (siehe Grafik unten auf dieser Seite). Leichte Ter­min­ver­schie­bun­gen aufgrund des Wetters (Schnee etc.) können nicht aus­ge­schlos­sen werden.

In den kommenden Bau­phasen werden alle Ver­kehrs­beziehungen auf­recht­er­hal­ten. Einzig die Verbindung zur Tank­stelle wird nicht mehr direkt über den Kreisel funk­tionieren. Die Tank­stelle wird vorüber­gehend an die Zufahrts­achse zum Krei­sel angebunden.

Auch auf der A6 wird der Ver­kehr umgestellt. Da nun auf der offenen Strecke zwischen Thun-Nord und Thun-Süd beide Seiten der Fahr­bahn erneuert sind, kann wieder schritt­weise die normale Ver­kehrs­führung einge­richtet werden. Die Arbeiten für die Umstellung beginnen am 3. De­zem­ber 2018 und dauern je nach Witterung rund 10 Tage. Dies betrifft nur die offene Strecke. Die Arbeiten im All­mend­tunnel werden weitergeführt. 2019 sind auch auf der offenen Strecke noch einige Ab­schluss­ar­bei­ten geplant. Diese konzentrieren sich allerdings auf die Rand­bereiche der Autobahn.

 Anschluss Thun-Nord
 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A6 Rubigen-Thun-Spiez. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2018   Impressum   Kontakt