Startseite

Bauarbeiten 2018

Thun-Nord – Thun-Süd

 

Erneuerung offene Strecke Thun-Nord – Thun-Süd

2018 werden das Autobahntrassee sowie die Betriebs- und Sicherheitsanlagen zwischen der Aarebrücke A6 und dem Nordportal des Allmendtunnels und vom Südportal bis kurz nach dem Autobahnanschluss Thun Süd erneuert.

 A6 Thun-Nord Thun-Süd
Die A6 zwischen Thun-Nord und Thun-Süd

Dauer und Umfang der Bauarbeiten

November 2017 bis November 2018

Die Gesamterneuerung umfasst folgende Arbeiten:

  • Erneuerung des Strassenkörpers und Ersatz des Betonbelags durch einen lärmarmen Schwarzbelag
  • Instandsetzung der Kunstbauten wie Mauern, Brücken, Über- und Unterführungen Details
  • Erneuerung der Entwässerung
  • Ersatz der Betriebs- und Sicherheitsanlagen

Bauvorgang

Die Bauarbeiten werden in mehreren Bau- und Verkehrsphasen ausgeführt, wie dies bereits im Abschnitt Rubigen – Kiesen der Fall war. Zur Vorbereitung wurden im Herbst 2017 bereits beidseitig die Pannenstreifen verstärkt, damit sie während der bevorstehenden Arbeiten befahren werden können.

Ab November 2017 folgen die eigentlichen drei Bauphasen. Die erste Bauphase mit der Erneuerung der Autobahnmitte erfolgt gleichzeitig im Abschnitt vor und nach dem Allmendtunnel. Die Erneuerung der seitlichen Fahrspuren wird im nördlichen und im südlichen Abschnitt versetzt ausgeführt:

Phase 1: November 2017 – April 2018
Erneuerung der Autobahnmitte

Phase 2: Mai – August 2018
Abschnitt Nord: Erneuerung der Fahrspuren Richtung Bern
Abschnitt Süd: Erneuerung der Fahrspuren Richtung Spiez

Phase 3: September – November 2018
Abschnitt Nord: Erneuerung der Fahrspuren Richtung Spiez
Abschnitt Süd: Erneuerung der Fahrspuren Richtung Bern

Informationen zur Verkehrsführung finden Sie unter dem Menupunkt Verkehr